Volksblatt Werbung
Politik
International|24.10.2021

Neue "Migrantenkarawane" in Mexiko mit Ziel USA gestartet

TAPACHULA - In Tapachula im Süden Mexikos haben sich mehr als 2000 Menschen zu einer sogenannten Migrantenkarawane zusammengeschlossen und sind in Richtung Norden aufgebrochen. Es handele sich vor allem um Mittelamerikaner, aber auch Haitianer und Afrikaner, sagte der Aktivist Irineo Mujica von der Organisation "Pueblo Sin Fronteras", der die Migranten begleitete, der Deutschen Presse-Agentur am Samstag (Ortszeit).

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 22:41
Facebook entfernt Konten rund um vermeintlichen Schweizer Biologen

MENLO PARK/PEKING - Die Facebook-Eigentümerin Meta hat nach einer mutmasslichen Propaganda-Kampagne aus China in sozialen Medien hunderte Konten eines vermeintlichen Schweizer Biologen gelöscht. Diese hatten behauptet, die USA mischten sich in die Suche nach dem Pandemie-Ursprung ein.

Volksblatt Werbung