Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, nimmt vor einer Rede bei der 76. Generaldebatte der UN-Vollversammlung seinen Mund-Nasen-Schutz ab. Foto: Eduardo Munoz/Pool Reuters/AP/dpa
Politik
International|25.09.2021

London droht mit Rauswurf von EU-Bürgern ohne Aufenthaltsgenehmigung

LONDON - Grossbritannien hat EU-Bürgern, die nach dem Brexit keine Aufenthaltsgenehmigung mehr besitzen, mit dem Rauswurf gedroht.

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien, nimmt vor einer Rede bei der 76. Generaldebatte der UN-Vollversammlung seinen Mund-Nasen-Schutz ab. Foto: Eduardo Munoz/Pool Reuters/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 31 Minuten
Bei Einreise nach England nur noch Schnelltest notwendig

LONDON - Bei der Einreise nach England ist für vollständig Geimpfte eine weitere Hürde gefallen. Statt eines teuren PCR-Tests ist seit Sonntag nur noch ein Schnelltest notwendig, der bis zum zweiten Tag nach der Einreise erfolgen muss, wie den offiziellen Reiseregeln zu entnehmen ist. Weiterhin muss dieser jedoch bei einem von der Regierung zertifizierten Anbieter gebucht werden. Die Tests sind ab etwa 20 Pfund (umgerechnet rund 23,60 Euro) zu haben, allerdings für beliebte Reisedaten auch schnell ausgebucht.

Volksblatt Werbung