Volksblatt Werbung
Politik
International|16.09.2021

Blinken nach Ärger wegen U-Boot-Deals: Paris ist wichtiger Partner

WASHINGTON - Die USA haben nach Australiens Entscheidung zum Bau amerikanischer statt französischer U-Boote versucht, den erzürnten Verbündeten Frankreich zu beschwichtigen. Frankreich sei in der Indopazifik-Region und in anderen Angelegenheiten ein "unerlässlicher Partner", sagte US-Aussenminister Antony Blinken am Donnerstag nach einem Treffen mit US-Verteidigungsminister Lloyd Austin sowie den australischen Amtskollegen Marise Payne und Peter Dutton in Washington.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 2 Stunden
USA verhängen Sanktionen gegen libyschen Leiter eines Migrantenlager

WASHINGTON - Die USA verhängen wegen des Vorwurfs von Menschenrechtsverletzungen Sanktionen gegen den Leiter eines Migrantenlagers in Libyen. Unter der faktischen Leitung des libyschen Staatsangehörigen würden in dem Lager in Sawija grausame Übergriffe gegen Migranten verübt - darunter Tötungen, sexuelle Gewalt und Schläge, teilte das US-Aussenministerium am Dienstag mit. Menschen, die auf der Suche nach einem besserem Leben durch Libyen reisten, würden misshandelt und ausgebeutet.

Volksblatt Werbung