Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, hält eine Rede bei seinem Besuch in der Polizeiakademie von Roubaix. Nach wiederkehrenden Berichten über übermäßige Polizeigewalt in Frankreich hat Macron am Dienstag eine stärkere Kontrolle der Beamten angekündigt. Foto: Ludovic Marin/AFP POOL/AP/dpa
Politik
International|14.09.2021

Macron will Polizei nach Gewaltvorwürfen stärker kontrollieren

ROUBAIX - Nach wiederkehrenden Berichten über übermässige Polizeigewalt in Frankreich hat Präsident Emmanuel Macron eine stärkere Kontrolle der Beamten angekündigt.

Emmanuel Macron, Präsident von Frankreich, hält eine Rede bei seinem Besuch in der Polizeiakademie von Roubaix. Nach wiederkehrenden Berichten über übermäßige Polizeigewalt in Frankreich hat Macron am Dienstag eine stärkere Kontrolle der Beamten angekündigt. Foto: Ludovic Marin/AFP POOL/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 25 Minuten
Scharfe Kritik an WHO nach Missbrauchsberichten aus dem Kongo

GENF - Humanitäre Helfer haben einer Untersuchung zufolge bei ihrem Ebola-Einsatz in der Demokratischen Republik Kongo Dutzende Frauen und einige Männer sexuell ausgebeutet. Die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eingerichtete Untersuchungskommission stellte ihre Ergebnisse am Dienstag vor.

Volksblatt Werbung