Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
ARCHIV - Trotz guter Impfquote verschlechtert sich die Corona-Situation in Israel seit Wochen wieder. Foto: Tsafrir Abayov/AP/dpa
Politik
International|01.08.2021

Zahl der Corona-Schwerkranken in Israel überschreitet wieder 200

TEL AVIV - Die Zahl der Corona-Schwerkranken in Israel hat erstmals seit April wieder die 200er-Marke überschritten. Von insgesamt 362 Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden, seien 212 schwer erkrankt, teilte das Gesundheitsministerium am Sonntag in Tel Aviv mit. 37 müssen künstlich beatmet werden. Auf dem Höhepunkt der Pandemie in Israel im Januar hatte die Zahl der Schwerkranken bei etwa 1200 gelegen.

ARCHIV - Trotz guter Impfquote verschlechtert sich die Corona-Situation in Israel seit Wochen wieder. Foto: Tsafrir Abayov/AP/dpa

TEL AVIV - Die Zahl der Corona-Schwerkranken in Israel hat erstmals seit April wieder die 200er-Marke überschritten. Von insgesamt 362 Patienten, die im Krankenhaus behandelt werden, seien 212 schwer erkrankt, teilte das Gesundheitsministerium am Sonntag in Tel Aviv mit. 37 müssen künstlich beatmet werden. Auf dem Höhepunkt der Pandemie in Israel im Januar hatte die Zahl der Schwerkranken bei etwa 1200 gelegen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 15 Minuten
Kremlpartei liegt bei Parlamentswahl in Russland vorn

MOSKAU - Bei der von Manipulationsvorwürfen überschatteten Parlamentswahl in Russland steuert die Kremlpartei Geeintes Russland auf einen Sieg zu. Nach Auszählung von fast 50 Prozent der Stimmzettel kam die Machtbasis von Präsident Wladimir Putin auf 45,9 Prozent, wie die Wahlkommission in der Nacht zum Montag in der Hauptstadt Moskau mitteilte. Die dreitägige Abstimmung ging am Sonntagabend zu Ende. Die Opposition um den inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny sprach danach von Wahlbetrug.

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung