Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ein Migrant fasst sich vor der Kirche «Saint-Jean-·Baptiste au Beguinage» an den Kopf, während Mitarbeiter des Gesundheitswesens mehrere Menschen behandeln (Archivbild) Foto: Nils Quintelier/BELGA/dpa
Politik
International|21.07.2021

Migranten in Belgien beenden Hungerstreik nach fast zwei Monaten

BRÜSSEL - Mehr als 400 Migranten haben in Belgien mit einem Hungerstreik auf ihre Situation aufmerksam gemacht und die Regierung aufgefordert, Aufenthaltserlaubnisse auszustellen.

Ein Migrant fasst sich vor der Kirche «Saint-Jean-·Baptiste au Beguinage» an den Kopf, während Mitarbeiter des Gesundheitswesens mehrere Menschen behandeln (Archivbild) Foto: Nils Quintelier/BELGA/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|gestern 20:46
Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Italien
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung