Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|17.06.2021

Anwälte: US-Justizministerium stellt Verfahren wegen Bolton-Buchs ein

WASHINGTON - Der frühere US-Sicherheitsberater John Bolton zeichnete in einem Enthüllungsbuch ein vernichtendes Bild des ehemaligen Präsidenten Donald Trump. Nun hat das Justizministerium nach Angaben von Boltons Anwälten mehrere Verfahren im Zusammenhang mit dem Enthüllungsbuch eingestellt. Indem das Ministerium die Verfahren beendet habe, ohne Bolton zu bestrafen, habe es stillschweigend anerkannt, dass Trump und Mitarbeiter des Weissen Hauses unrechtmässig gehandelt hätten, teilte Boltons Anwalt Charles Cooper am Mittwoch (Ortszeit) mit. Das Justizministerium reagierte auf eine Anfrage zunächst nicht.

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 20:46
Proteste gegen strengere Corona-Regeln in Italien
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung