Volksblatt Werbung
Politik
International|16.06.2021

Moskau führt Corona-Pflichtimpfungen in Unternehmen ein

MOSKAU - Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen verpflichtet Russlands Hauptstadt Moskau eine Reihe von Unternehmen, mindestens 60 Prozent ihrer Mitarbeiter impfen zu lassen. Unter anderem im Handel, in der Gastronomie sowie im Bildungs-, Kultur- und Sportbereich soll diese Impfquote bis Mitte August erfüllt sein, wie aus einer Anordnung der obersten Amtsärztin Moskaus, Jelena Andrejewa, hervorgeht. Die neue Regelung gilt auch für staatliche und kommunale Einrichtungen. Insgesamt seien mehr als zwei Millionen Moskauer betroffen, sagte Vize-Bürgermeisterin Anastassija Rakowa.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Italienische Regierung einigt sich auf Justizreform

ROM - Die Regierung Italiens hat sich auf eine bedeutende Reform des Justizapparates verständigt. "Ziel ist es, eine zügige Justiz zu gewährleisten, welche die angemessene Dauer der Verfahren respektiert und gleichzeitig sicherstellt, dass sich kein Prozess in Rauch auflöst", sagte Justizministerin Marta Cartabia am Donnerstag laut der italienischen Nachrichtenagentur AGI nach einer Kabinettssitzung in Rom.

Volksblatt Werbung