Volksblatt Werbung
Politik
International|15.06.2021

Präsidialamt durchsucht: 57 Razzien wegen Korruption in Costa Rica

SAN JOSÉ - Korruptionsermittler in Costa Rica haben im Zuge Dutzender Razzien auch den Amtssitz des Staatspräsidenten durchsucht. Jeder vierte der 57 zeitgleichen Einsätze fand am frühen Montagmorgen (Ortszeit) in öffentlichen Institutionen statt, der Rest in Wohnungen und Privatunternehmen, wie die Justizermittlungsbehörde OIJ mitteilte. Demnach ging es um Ermittlungen wegen des Verdachts unter anderem auf Bestechung, Veruntreuung und Betrug bei öffentlichen Bauaufträgen und der Instandhaltung des Strassennetzes.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Perus Präsident ernennt Politikneuling zum Regierungschef
Volksblatt Werbung