Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|10.06.2021

EuGH stärkt Rechte von Schutzsuchenden in Deutschland

LUXEMBURG - Deutsche Behörden dürfen schutzsuchende Migranten nicht allein auf Grundlage einer vergleichsweise niedrigen Zahl von zivilen Opfern in Konfliktgebieten abweisen. Wenn Behörden systematisch nur ein einziges quantitatives Kriterium anwendeten, könnten Personen ausgeschlossen werden, die tatsächlich Schutz benötigen, entschied der Europäische Gerichtshof am Donnerstag in Luxemburg.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 18 Minuten
London will längere Übergangsfrist im Würstchenstreit

BRÜSSEL/LONDON - Im Streit über die Brexit-Regeln für Nordirland hat London eine längere Übergangsfrist für den ungehinderten Export von Fleisch- und Wurstwaren in die Provinz beantragt. Die Frist, die eigentlich am 30. Juni ausläuft, soll nach dem Willen der Briten bis Ende September verlängert werden, wie die Regierung in London am Donnerstagabend mitteilte.

Volksblatt Werbung