Politik
International|22.05.2021

USA streichen Gelder für Behörden in El Salvador

SAN SALVADOR - Nach der Entlassung der Verfassungsrichter in El Salvador streichen die USA mehreren Behörden des mittelamerikanischen Landes die Hilfsgelder. Die Mittel sollen nun Menschenrechtsorganisationen und Gruppen der Zivilgesellschaft zugute kommen, wie die US-Behörde für Entwicklungszusammenarbeit (USAID) am Freitag mitteilte. Von der Streichung der Gelder sind das Parlament, die Verfassungskammer des Obersten Gerichtshofs, die Generalstaatsanwaltschaft, die Polizei und der Institut für den Zugang zu Öffentlicher Information betroffen. Die Gesamthöhe des Budgets wurde nicht erwähnt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 20 Minuten
Tourismusminister: Australien-Urlaub eventuell schon vor Weihnachten