Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|16.05.2021

Bürgermeister von São Paulo mit 41 an Krebs gestorben

SÃO PAULO - Der Bürgermeister der brasilianischen Metropole São Paulo, Bruno Covas, ist im Alter von 41 Jahren an Krebs gestorben. Sein Leichnam wurde am Sonntag im Rathaus der grössten Stadt Brasiliens aufgebahrt. Zahlreiche brasilianische Politiker drückten ihr Beileid zum Tod des Sozialdemokraten aus. "So jung, so freundlich, so ideal. Mit ihm geht ein Teil unserer Hoffnung", schrieb Ex-Präsident Michel Temer auf Twitter. Der Chef von Covas' Partei PSDB, Bruno Araújo, twitterte, die Partei verliere eine ihrer vielversprechendsten Führungspersonen. Covas habe der Stadt neue Schulen, Kindertagesstätten, Krankenhäuser und Wohnungen beschert.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 14 Minuten
Neuer Rivale auf der Weltbühne: Nato-Gipfel appelliert an China

BRÜSSEL - Die Nato sieht neben Russland zunehmend auch China als strategischen Rivalen und versucht, den globalen Einfluss der neuen Grossmacht unter Kontrolle zu halten.

Volksblatt Werbung