Volksblatt Werbung
Politik
International|16.05.2021

Russland: Blutvergiessen im Gaza-Konflikt sofort beenden

MOSKAU - Russland hat ein sofortiges Ende der Gewalt im Nahost-Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern gefordert. "Vorrangige Aufgabe ist es, das Blutvergiessen zu beenden", schrieb der Vize-Aussenminister Sergej Werschinin am Sonntag bei Twitter. Alle Parteien müssten sich an das Völkerrecht halten, um Schäden für Zivilisten sowie die von Medien genutzte Infrastruktur zu verhindern. "Wir verurteilen nachdrücklich die Anwendung von Gewalt." Die eskalierende Lage gebe Anlass zu grosser Sorge, erklärte der Diplomat.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 18 Minuten
80 Jahre NS-Angriff auf Sowjetunion - Putin kritisiert EU und Nato

MOSKAU - Mit Gedenkveranstaltungen haben Russland, die Ukraine, Belarus und andere Staaten an den Überfall Hitler-Deutschlands auf die Sowjetunion vor 80 Jahren erinnert.

Volksblatt Werbung