Volksblatt Werbung
Politik
International|16.05.2021

Krawalle in Berlin - Seehofer für "volle Härte" gegen Antisemitismus

BERLIN - Nach den teils gewalttätigen Protesten gegen das Vorgehen Israels im Gaza-Konflikt warnen Politiker und Verbände vor wachsendem Antisemitismus in Deutschland. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) kündigte ein hartes Durchgreifen bei Attacken auf jüdische Einrichtungen an. "Wir werden nicht tolerieren, dass auf deutschem Boden israelische Flaggen brennen und jüdische Einrichtungen angegriffen werden", sagte er der "Bild am Sonntag". "Wer antisemitischen Hass verbreitet, wird die volle Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen."

Nächster Artikel
Politik
International|vor 22 Minuten
Dramatische Corona-Lage: Moskau weitet Beschränkungen aus
Volksblatt Werbung