Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|12.05.2021

Juristischer Rückschlag für Waffenlobby - NRA kämpft gegen Auflösung

WASHINGTON - Die mächtige Waffenlobby-Organisation NRA in den USA hat im Kampf gegen ihre erzwungene Auflösung einen juristischen Rückschlag erlitten. Ein Insolvenzgericht im US-Bundesstaat Texas wies am Dienstag (Ortszeit) einen Antrag der National Rifle Association auf Gläubigerschutz ab. In der 38-seitigen Begründung von Bundesrichter Harlin Hale hiess es, man sei zu dem Schluss gekommen, dass die NRA den Antrag gestellt habe, um ein Verfahren der Generalstaatsanwältin des Bundesstaats New York, Letitia James, zu vermeiden. Das sei nicht im Sinne des Insolvenzrechts.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 28 Minuten
Tausende neue Corona-Fälle in Moskau
Volksblatt Werbung