Volksblatt Werbung
ARCHIV - Juan Guaido, Oppositionsführer und selbst ernannter Interimspräsident. Während eines für den Kopenhagener Demokratie-Gipfel von Ex-Nato-Chef Anders Fogh Rasmussen aufgezeichneten Gesprächs hat er von der verheerenden Situation in seinem Land berichtet. Foto: Juan Carlos Hernandez/ZUMA Wire/dpa
Politik
International|10.05.2021

Guaidó: "Situation in Venezuela ist ziemlich kritisch"

KOPENHAGEN - Venezuelas selbst ernannter Interimspräsident Juan Guaidó hat von einer verheerenden Situation in seinem Land berichtet.

ARCHIV - Juan Guaido, Oppositionsführer und selbst ernannter Interimspräsident. Während eines für den Kopenhagener Demokratie-Gipfel von Ex-Nato-Chef Anders Fogh Rasmussen aufgezeichneten Gesprächs hat er von der verheerenden Situation in seinem Land berichtet. Foto: Juan Carlos Hernandez/ZUMA Wire/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Sánchez kündigt umstrittene Separatisten-Begnadigung an

BARCELONA - Der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez hat die umstrittene Begnadigung aller neun hinter Gittern sitzenden Anführer der Unabhängigkeitsbewegung der Konfliktregion Katalonien angekündigt.

Volksblatt Werbung