Volksblatt Werbung
Politik
International|08.05.2021

"Nicht Schottlands Lehensherr": Wahl befeuert Unabhängigkeitsdebatte

EDINBURGH - Beflügelt von einem starken Ergebnis bei der Parlamentswahl in Schottland hat die Regierungspartei SNP den Druck auf London erhöht, ein neues Unabhängigkeitsreferendum nicht länger zu blockieren. "Die einzigen Menschen, die über die Zukunft Schottlands entscheiden können, sind die Schotten", sagte Regierungschefin Nicola Sturgeon, die Vorsitzende der Schottischen Nationalpartei (SNP), am Samstagabend. Im Streit um eine neue Volksabstimmung spielte sie den Ball ins Feld des britischen Premierministers Boris Johnson. Ihm drohe ein "Kampf mit den demokratischen Wünschen des schottischen Volkes", wenn er versuche, eine Abstimmung zu verhindern.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 42 Minuten
Tausende neue Corona-Fälle in Moskau

MOSKAU - Die russische Hauptstadt Moskau verzeichnet weiterhin Tausende Corona-Neuinfektionen.

Volksblatt Werbung