Volksblatt Werbung
Politik
International|08.05.2021

Mindestens 35 Verletzte bei Explosion nahe Schule in Kabul

KABUL - Bei einer Explosion nahe einer Schule im Westen der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Samstag mindestens 35 Menschen verletzt worden. Zwei von ihnen seien in kritischem Zustand ins Krankenhaus gebracht worden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums mit. Was die Explosion auslöste, war zunächst nicht klar.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 33 Minuten
Deutsche Christdemokraten wollen Wahlprogramm beschliessen

BERLIN - Die Spitzen von CDU und CSU haben am Montag ihre Klausur zum Beschluss über ihr gemeinsames Programm für die Bundestagswahl fortgesetzt.