Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|06.05.2021

Tichanowskaja fordert internationale Konferenz zur Lage in Belarus

MINSK - Die belarussische Bürgerrechtlerin Swetlana Tichanowskaja hat vor einem Gremium des US-Repräsentantenhauses eine internationale Konferenz zur Lage in ihrem Heimatland nach den Massenprotesten gegen Machthaber Alexander Lukaschenko gefordert. "Lukaschenko versucht, auf Zeit zu spielen, damit jeder Belarus vergisst", sagte sie am Donnerstag bei der Anhörung. Die ganze Welt müsse auf die Krise in der Ex-Sowjetrepublik aufmerksam gemacht werden. "Nicht nur internationale Solidarität ist wichtig, sondern auch konkretes Handeln", meinte die Oppositionelle, die ins Ausland geflohen war.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 22 Minuten
Merkel: Deutschland ist in einem Epochenwechsel
Volksblatt Werbung