Volksblatt Werbung
Politik
International|04.05.2021

Kolumbiens Wirtschaftsminister tritt nach Protesten zurück

BOGOTÁ - Nach tagelangen Protesten gegen eine umstrittene Steuerreform und der Rücknahme der Initiative hat der kolumbianische Wirtschaftsminister Alberto Carrasquilla seinen Posten geräumt. "Ich habe den Rücktritt von Dr. Alberto Carrasquilla als Wirtschaftsminister angenommen", schrieb Präsident Iván Duque nach einem Treffen im Präsidentenpalast auf Twitter am Montagabend (Ortszeit). Er habe als neuen Wirtschaftsminister den derzeitigen Handels- und Tourismusminister José Manuel Restrepo ernannt.

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 23:49
Biden: Richtlinien zum Aufheben der Maskenpflicht sind "Meilenstein"
Volksblatt Werbung