Volksblatt Werbung
HANDOUT - Rafael Mariano Grossi (2.v.r), Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde, spricht mit Abbas Araghchi (2.v.l), Vize-Außenminister des Iran, bei einem gemeinsamen Treffen im IAEA-Hauptquartier in Wien. Foto: Dean Calma/IAEA/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
Politik
International|17.04.2021

Iran will Atomverhandlungen in Wien nur bedingt fortsetzen

WIEN - Der Iran will die Erfolgsaussichten der Atomverhandlungen in Wien prüfen.

HANDOUT - Rafael Mariano Grossi (2.v.r), Generaldirektor der Internationalen Atomenergiebehörde, spricht mit Abbas Araghchi (2.v.l), Vize-Außenminister des Iran, bei einem gemeinsamen Treffen im IAEA-Hauptquartier in Wien. Foto: Dean Calma/IAEA/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
Nächster Artikel
Politik
International|vor 27 Minuten
Biden: Richtlinien zum Aufheben der Maskenpflicht sind "Meilenstein"

WASHINGTON - US-Präsident Joe Biden hat die neuen Richtlinien der Gesundheitsbehörde CDC zum weitgehenden Aufheben der Maskenpflicht für Geimpfte als "Meilenstein" im Kampf gegen die Pandemie gefeiert. "Heute ist ein grosser Tag für Amerika in unserem langen Kampf gegen das Coronavirus", sagte Biden am Donnerstag im Weissen Haus. "Wenn Sie vollständig geimpft sind, müssen Sie keine Maske mehr tragen." Biden warnte, das gelte nicht für Menschen, die noch keinen vollständigen Impfschutz haben. Die CDC hatte zuvor Richtlinien veröffentlicht, nach denen vollständig geimpfte Personen nicht nur draussen, sondern auch in geschlossenen Räumen meist keine Maske mehr tragen müssen.

Volksblatt Werbung