Volksblatt Werbung
Politik
International|16.04.2021

Ende der Castro-Ära in Kuba - Raúl Castro kündigt Rücktritt an

HAVANNA - Zum Auftakt des achten Kongresses der Kommunistischen Partei Kubas (PCC) in Havanna hat Parteichef Raúl Castro seinen Rücktritt von dem Amt angekündigt. "Was mich betrifft, so endet meine Aufgabe als Erster Sekretär des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas mit der Befriedigung, meine Pflichten erfüllt zu haben, und dem Vertrauen in die Zukunft des Vaterlandes", sagte der 89-Jährige am Freitag bei der Vorstellung des zentralen Berichts zum Kongress. Er sei zufrieden, die Führung des Landes an gut vorbereitete Funktionäre übergeben zu können, die für die Kontinuität der Kubanischen Revolution von 1959 stünden.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Schottische Nationalpartei hofft in engem Rennen weiter auf Mehrheit

LONDON - Die Schottische Nationalpartei SNP hofft zwei Tage nach der Regionalwahl in Schottland in einem engen Rennen weiterhin auf einen möglichst eindeutigen Wahlsieg. Am Samstag wird sich nach Ende der Auszählung aller Wahlbezirke entscheiden, ob die Pro-Unabhängigkeitspartei von Regierungschefin Nicola Sturgeon eine absolute Mehrheit erzielen kann. "Es gibt noch immer einen Pfad zur absoluten Mehrheit", sagte der Wahlexperte John Curtice von der Universität von Strathclyde am späten Freitagabend dem Sender BBC. "Doch es ist ein sehr, sehr schmaler."

Volksblatt Werbung