Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|13.04.2021

Rekordzahl der Asylanträge: UN will Mexiko unterstützen

MEXIKO-STADT - Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR will Mexiko bei der Bewältigung des stark gestiegenen Andrangs von Migranten helfen. Dazu gehört nach einer Mitteilung vom Dienstag Unterstützung bei der Erweiterung der Kapazitäten, Asylanträge zu bearbeiten. Ausserdem sollen demnach in diesem Jahr zwei neue Migrantenherbergen in Mexiko entstehen - eine im Norden und eine im Süden des Landes. Sie sollen insgesamt 180 Menschen Platz bieten und von privaten Organisationen betrieben werden.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 29 Minuten
DR Kongo: Militär übernimmt Kontrolle in zwei Provinzen

GOMA - Im Osten der Demokratischen Republik Kongo gilt in den beiden Provinzen Nord-Kivu und Ituri seit Donnerstag der sogenannte Belagerungszustand. Damit kontrolliert auf Anordnung des Präsidenten Félix Tshisekedi bis auf weiteres das Militär die Verwaltung und die Polizei - und es hat ab sofort das Recht, Zivilisten festzunehmen und strafrechtlich zu verfolgen. Der Präsident begründete den Schritt mit zunehmender Gewalt und Vertreibung in den beiden Provinzen. In der Stadt Goma gingen Sicherheitskräfte mit Tränengas gegen Demonstranten vor, die gegen die neue Militärpräsenz demonstrierten.