Politik
International|13.04.2021

Corona-Verstoss: Lettland beschwert sich bei russischer Botschaft

RIGA - Lettlands Aussenministerium hat sich wegen eines Verstosses gegen die geltenden Corona-Beschränkungen durch einen Diplomaten bei der russischen Botschaft beschwert. Das Ministerium nehme den Vorfall "sehr ernst" und erachte ein solches Verhalten als "inakzeptabel", hiess es in einer am Dienstag in Riga veröffentlichten Mitteilung. Nähere Angaben zu dem Regelverstoss, zu dem es am 27. März gekommen sein soll, machte das Ministerium nicht.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 34 Minuten
USA lassen Biontech/Pfizer-Impfstoff für 12- bis 15-Jährige zu

SILVER SPRING - Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat den Corona-Impfstoff des deutschen Impfstoffherstellers Biontech und seines US-Partners Pfizer auch für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren zugelassen. Die bereits bestehende Notfallzulassung für Menschen ab 16 Jahren sei entsprechend angepasst und erweitert worden, teilte die FDA am Montag mit.

Volksblatt Werbung