Politik
International|11.04.2021

Iran: Vorfall in Atomanlage Natans war "Terrorakt"

TEHERAN - Der Iran hat den Vorfall in der Atomanlage Natans in der Nacht zum Sonntag als "Terrorakt" bezeichnet. "Wir verurteilen den Terrorakt in Natans als einen Versuch der Feinde des Irans den nuklearen Fortschritt im Land zu verhindern", sagte der Chef der Atomorganisation AEOI und Vizepräsident Ali Akbar Salehi am Sonntag. Ein weiteres Ziel des Angriffes sei es gewesen, die Atomverhandlungen in Wien zu sabotieren, teilte Salehi in einer Presseerklärung mit.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 22 Minuten
Stimmen-Patt bei Kommunalwahl in England: Münzwurf entscheidet

BARNSLEY - Auf kuriose Weise ist eine Bezirksratswahl im englischen Barnsley entschieden worden. Im Bezirk Rockingham erhielten die Kandidaten der Labour-Partei und der konservativen Tories jeweils 1084 Stimmen. Auch zwei Nachzählungen fanden keinen Fehler. Deshalb wurde der Sieger schliesslich per Münzwurf bestimmt: Labour-Politikerin Nicola Sumner wählte "Zahl" und gewann. Das berichtete die BBC am Samstag.