Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|08.04.2021

Schärfere Corona-Massnahmen während des Fastenmonats Ramadan

KAIRO - Wegen eines befürchteten Anstiegs an Corona-Infektionen im muslimischen Fastenmonat Ramadan wollen Länder im arabischen Raum die Vorschriften während der Festtage wieder verschärfen. So will Saudi-Arabien das traditionelle Fastenbrechen (Iftar) und das Frühstück vor dem Morgengrauen (Suhur) in Moscheen verbieten, wie der Nachrichtenkanal Al-Arabija berichtete. Gläubige in Dubai müssen in Moscheen Mundschutz tragen und dürfen sich dort zum speziellen Nachtgebet (Tarawih) höchstens 30 Minuten lang aufhalten.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 14 Minuten
Unions-Machtkampf auch nach Nacht-Treffen in Berlin weiter ungeklärt
Volksblatt Werbung