Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|05.03.2021

Biden-Sprecherin: Lassen uns nicht von Trump bei Migration beraten

WASHINGTON - Das Weisse Haus hat Kritik von Ex-US-Präsident Donald Trump am Migrationskurs seines Nachfolgers Joe Biden zurückgewiesen. Die Regierung lasse sich von Trump in Sachen Einwanderung nicht beraten, sagte Sprecherin Jen Psaki am Freitag und fügte hinzu, dessen Einwanderungspolitik in den vergangenen vier Jahren sei "nicht nur unmenschlich, sondern unwirksam" gewesen. "Wir werden unseren eigenen Weg gehen und dazu gehört, Kinder mit Menschlichkeit und Respekt zu behandeln und sicherzustellen, dass sie sicher sind, wenn sie unsere Grenzen überqueren."

Nächster Artikel
Politik
International|vor 19 Minuten
Taliban: Keine Teilnahme an Afghanistan-Konferenz vor Truppenabzug

KABUL - Die Taliban haben ihre Teilnahme an einer geplanten Friedenskonferenz vor einem vollständigen Abzug der internationalen Truppen aus Afghanistan ausgeschlossen. Man werde an keiner Konferenz teilnehmen, die Entscheidungen über Afghanistan treffen soll, bis sich alle ausländischen Streitkräfte komplett aus dem Land zurückgezogen hätten, schrieb ein Sprecher des politischen Büros der Taliban in Doha, Mohammad Naeem, am Dienstag auf Twitter. Ein US-Regierungsvertreter hatte zuvor gesagt, dass die US-Truppen bis zum 11. September abgezogen werden sollen - obwohl die USA mit den Taliban ursprünglich einen Abzug bis zum 1. Mai vereinbart hatten.

Volksblatt Werbung