Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|05.03.2021

Zahlreiche Tote bei Selbstmordanschlag in Somalia

MOGADISCHU - Bei einem Selbstmordanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Knapp drei Dutzend weitere Personen seien bei dem Angriff verletzt worden, hiess es von der Polizei am Freitag. "Sie können sich kaum vorstellen, wie stark die Explosion war", sagte Polizeioffizier Ali Hassan der Deutschen Presse-Agentur. Die Opferzahlen waren am Abend immer weiter gestiegen, nachdem aus den Trümmern des zerstörten Gebäudes eine Leiche nach der anderen geborgen worden war. Bei den Toten handelt es sich um Zivilisten sowie den Attentäter.

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 23:38
Rekordzahl der Asylanträge: UN will Mexiko unterstützen

MEXIKO-STADT - Das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR will Mexiko bei der Bewältigung des stark gestiegenen Andrangs von Migranten helfen. Dazu gehört nach einer Mitteilung vom Dienstag Unterstützung bei der Erweiterung der Kapazitäten, Asylanträge zu bearbeiten. Ausserdem sollen demnach in diesem Jahr zwei neue Migrantenherbergen in Mexiko entstehen - eine im Norden und eine im Süden des Landes. Sie sollen insgesamt 180 Menschen Platz bieten und von privaten Organisationen betrieben werden.