Politik
International|05.03.2021

Statistikamt: Russland verzeichnet rund 200 000 Corona-Tote

MOSKAU - Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Russland nach Angaben des nationalen Statistikamtes Rosstat rund 200 000 Menschen mit dem Virus gestorben. Die am Freitag veröffentlichte Zahl ist damit mehr als doppelt so hoch wie in der offiziellen Corona-Statistik der Regierung, in der von rund 88 200 Corona-Toten die Rede ist. Dort werden lediglich Fälle aufgelistet, bei denen Covid-19 als Todesursache bestätigt wurde. An dieser Zählweise gab es immer wieder Kritik.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Trump beleidigt mächtigen Republikaner Mitch McConnell