Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Soldaten der Nationalgarde gehen durch das Tor eines Sicherheitszauns vor dem Kapitol. Foto: Jacquelyn Martin/AP/dpa
Politik
International|05.03.2021

Berichte: Kapitol-Polizei will länger Unterstützung von Nationalgarde

WASHINGTON - Die für das US-Kapitol zuständige Polizei hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge eine längere Unterstützung durch die Nationalgarde zur Sicherung des Parlamentsgebäudes beantragt. Im Falle einer Zusage würden die Soldaten noch bis Mai - also zwei Monate länger als geplant - am Kapitol im Einsatz sein, berichteten am Donnerstag unter anderem die "Washington Post" und der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf Beamte im Verteidigungsministerium. Der ursprüngliche Plan sieht vor, dass der Einsatz von mehreren Tausend Reservisten kommende Woche endet. Derzeit sind laut Nationalgarde rund 5200 Kräfte im Einsatz. Das Pentagon verwies auf Anfrage auf die Kapitol-Polizei, von der zunächst keine Bestätigung für die Berichte zu erhalten war.

Soldaten der Nationalgarde gehen durch das Tor eines Sicherheitszauns vor dem Kapitol. Foto: Jacquelyn Martin/AP/dpa

WASHINGTON - Die für das US-Kapitol zuständige Polizei hat übereinstimmenden Medienberichten zufolge eine längere Unterstützung durch die Nationalgarde zur Sicherung des Parlamentsgebäudes beantragt. Im Falle einer Zusage würden die Soldaten noch bis Mai - also zwei Monate länger als geplant - am Kapitol im Einsatz sein, berichteten am Donnerstag unter anderem die "Washington Post" und der Nachrichtensender CNN unter Berufung auf Beamte im Verteidigungsministerium. Der ursprüngliche Plan sieht vor, dass der Einsatz von mehreren Tausend Reservisten kommende Woche endet. Derzeit sind laut Nationalgarde rund 5200 Kräfte im Einsatz. Das Pentagon verwies auf Anfrage auf die Kapitol-Polizei, von der zunächst keine Bestätigung für die Berichte zu erhalten war.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 33 Minuten
Linkspolitiker Arauz ruft sich zum Sieger der Wahl in Ecuador aus
Volksblatt Werbung