Volksblatt Werbung
Politik
International|23.02.2021

Polizei in England rettet 18 Menschen aus Kühllaster

PETERBOROUGH - Die englische Polizei hat am Dienstag 18 Menschen aus dem Frachtraum eines Kühllasters befreit. Der Fahrer hatte die Menschen demnach in der Nähe der ostenglischen Stadt Peterborough in seinem Fahrzeug bemerkt und die Beamten verständigt. Alle seien wohlauf gewesen, hiess es in einer Mitteilung der Cambridgeshire Constabulary. Sie seien der Einwanderungsbehörde übergeben worden. "Geschichten wie diese mögen erschütternd sein, aber sie zeigen, dass Sklaverei und Menschenschmuggel real sind (...)", hiess es weiter.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Neuseeland: Corona-Massnahmen in Auckland gelockert

WELLINGTON - Nach einwöchigem Lockdown sind am Sonntag in der neuseeländischen Millionenstadt Auckland die Corona-Beschränkungen gelockert worden. In der grössten Stadt des Landes durften Schulen und Geschäfte wieder öffnen. Zudem sind Versammlungen von bis zu 100 Menschen unter Einhaltung von Abstandsregeln wieder erlaubt. Im Rest des Landes wurden die Corona-Massnahmen bis auf eine Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr ganz aufgehoben.

Volksblatt Werbung