Volksblatt Werbung
Politik
International|23.02.2021

EU wirft der Türkei Repressionen vor

BRÜSSEL - Die EU wirft der Türkei eine unzulässige Unterdrückung der pro-kurdischen Oppositionspartei HDP vor. "Die Europäische Union ist äusserst besorgt über den anhaltenden Druck auf die HDP und zahlreiche ihrer Mitglieder", teilte ein Sprecher des EU-Aussenbeauftragten Josep Borrell am Dienstag mit. Als Beispiele nannte er die jüngsten Festnahmen sowie den Austausch gewählter Bürgermeister, politisch motivierte Gerichtsverfahren und den Versuch, die parlamentarische Immunität von Mitgliedern der Nationalversammlung aufzuheben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Fünf Palästinenser bei israelischer Razzia in Jericho getötet

TEL AVIV - Bei einer Razzia des israelischen Militärs in Jericho im Westjordanland sind mindestens fünf Palästinenser getötet worden. Darunter seien auch zwei Mitglieder der militanten Palästinenserorganisation Hamas, hiess es am Montag aus israelischen Sicherheitskreisen. Die beiden Männer seien vor gut einer Woche nach einem versuchten Anschlag auf israelische Zivilisten in die Stadt geflüchtet. Das palästinensische Gesundheitsministerium bestätigte die Zahl der Toten. Zudem seien weitere Menschen verletzt worden.

Volksblatt Werbung