Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|23.02.2021

UN-Bericht: Tausende Opfer in Afghanistan trotz Friedensgesprächen

KABUL - Die UN-Mission in Afghanistan (Unama) hat nach Beginn der Friedensgespräche im vergangenen Jahr den blutigsten November seit Beginn ihrer Aufzeichnungen dokumentiert. Im gesamten Jahr 2020 sei die Zahl ziviler Opfer im Vergleich zum Vorjahr aber zurückgegangen, hiess es in dem am Dienstag veröffentlichten Jahresbericht. "2020 hätte das Jahr des Friedens in Afghanistan werden können. Stattdessen starben Tausende afghanische Zivilisten durch den Konflikt", sagte Deborah Lyons, Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs für Afghanistan.

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 23:49
Guterres fordert nach Ausschreitungen im Senegal Zurückhaltung

NEW YORK - Uno-Generalsekretär Antonio Guterres hat die Beteiligten der gewaltsamen Auseinandersetzungen im Senegal zur Deeskalation aufgerufen.

Volksblatt Werbung