Politik
International|23.02.2021

US-Bundesstaat Virginia schafft die Todesstrafe ab

RICHMOND - Im US-Bundesstaat Virginia wird die Todesstrafe abgeschafft. Beide Kammern des Parlaments des Bundesstaats stimmten für die Abschaffung, womit nur noch die Unterschrift von Gouverneur Ralph Northam fehlte. Seine Zustimmung gilt als sicher. "Das ist ein wichtiger Schritt nach vorne, um sicherzustellen, dass unsere Strafjustiz fair und angemessen ist", erklärte Northam am Montag in einer gemeinsamen Stellungnahme mit den Vorsitzenden des Abgeordnetenhauses, Eileen Filler-Corn, und dem Mehrheitsführer im Senat, Dick Saslaw. In den USA haben bislang 22 der 50 Bundesstaaten die Todesstrafe abgeschafft.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Raketenangriffe auf Raffinerien im Norden Syriens

DAMASKUS - Bei Raketenangriffen auf Raffinerien und einen Marktplatz im Norden Syriens sind am Freitag nach Berichten von Menschenrechtlern mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Weitere 24 Menschen wurden dabei verletzt. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte hatten russische Kriegsschiffe vor der Küste Syriens mindestens drei Raketen auf die Ziele in der Region Aleppo abgefeuert, weitere Raketen seien von syrischen Regierungstruppen abgefeuert worden. Die Ziele lagen in Gebieten, die von türkischen Truppen und von türkisch unterstützten Rebellen kontrolliert werden.