Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Politik
International|14.01.2021

Virusmutation in Brasilien: London stoppt Reiseverkehr aus Südamerika

LONDON - Wegen einer zuerst in Brasilien nachgewiesenen Coronavirus-Mutation verhängt die britische Regierung ein Einreiseverbot für Ankömmlinge aus Südamerika und Portugal. Das teilte der britische Verkehrsminister Grant Shapps am Donnerstagabend mit. Die neue Regelung soll bereits am frühen Freitagmorgen in Kraft treten. Ausgenommen seien britische Staatsangehörige, irische Staatsbürger und Menschen mit Aufenthaltsrecht in Grossbritannien. Portugal falle wegen seiner engen Beziehungen zu Brasilien ebenfalls unter die Massnahme.

Nächster Artikel
Politik
International|vor 3 Minuten
4,9 Millionen Europäer beantragen Bleiberecht in Grossbritannien

LONDON - Knapp 4,9 Millionen Bürger von EU-Mitgliedsstaaten und anderer europäischer Länder haben sich für ein Bleiberecht in Grossbritannien beworben. Das teilte das britische Innenministerium am Donnerstag in London mit. Knapp 4,4 Millionen der Anträge wurden demnach positiv entschieden. Rund 34 000 wurden abgelehnt. Seit dem endgültigen EU-Austritt Grossbritanniens aus dem europäischen Binnenmarkt zum Jahreswechsel ist die Personenfreizügigkeit zwischen der Insel und dem Kontinent abgeschafft.

Volksblatt Werbung