Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
ARCHIV - William Barr bei einem Rundtischgespräch. Das US-Justizministerium hat nach Angaben von Minister Barr bislang keine Beweise für den von US-Präsident Trump behaupteten Wahlbetrug im großen Stil gefunden. Foto: Jeff Roberson/AP/dpa
Politik
International|01.12.2020

US-Justizminister: Keine Beweise für weit verbreiteten Wahlbetrug

WASHINGTON - Das US-Justizministerium hat nach Angaben von Minister William Barr bislang keine Beweise für den von US-Präsident Donald Trump behaupteten Wahlbetrug im grossen Stil gefunden.

ARCHIV - William Barr bei einem Rundtischgespräch. Das US-Justizministerium hat nach Angaben von Minister Barr bislang keine Beweise für den von US-Präsident Trump behaupteten Wahlbetrug im großen Stil gefunden. Foto: Jeff Roberson/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 41 Minuten
Biden stoppt WHO-Austritt - Hilfe bei globaler Corona-Impfkampagne

WASHINGTON/GENF - Mit der Rückkehr zur Weltgesundheitsorganisation WHO wollen sich die hart von der Corona-Pandemie geplagten USA auch an der globalen Impfkampagne Covax beteiligen. Das kündigte der Immunologe Anthony Fauci für die US-Delegation per Video-Schalte bei der Sitzung des WHO-Exekutivrates in Genf an. US-Präsident Joe Biden wollte am Donnerstag eine entsprechende Absichtserklärung sowie mehrere andere Corona-Verordnungen unterzeichnen.

Volksblatt Werbung