Volksblatt Werbung
Kurz vor einer entscheidenden Abstimmung im Medienausschuss des Magdeburger Landtags zu einem höheren Rundfunkbeitrag ringt die schwarz-rot-grüne Koalition weiter um einen Kompromiss. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
Politik
International|01.12.2020

Heftiger Streit um Erhöhung des Rundfunkbeitrags in Deutschland

MAGDEBURG - In Deutschland droht die geplante Erhöhung des Rundfunkbeitrags an einem einzigen kleinen Bundesland zu scheitern. Die in Sachsen-Anhalt regierende schwarz-rot-grüne Koalition ringt weiter um eine gemeinsame Linie.

Kurz vor einer entscheidenden Abstimmung im Medienausschuss des Magdeburger Landtags zu einem höheren Rundfunkbeitrag ringt die schwarz-rot-grüne Koalition weiter um einen Kompromiss. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
Nächster Artikel
Politik
International|vor 2 Minuten
EU-Parlament will bezahlbaren Wohnraum für alle schaffen

BRÜSSEL - Ob hohe Mietpreise, schlechte Isolierung oder Überfüllung - das Europaparlament will angesichts zahlreicher Problemfelder die Wohnungssituation der EU-Bürger erheblich verbessern. Das Recht auf Wohnen solle als Grundrecht anerkannt und verpflichtende Minimumstandards definiert werden, hiess es in einem am Donnerstag angenommenen Bericht. "Wir können die Wohnungskrise lösen, wenn wir wollen", sagte die Berichterstatterin Kim van Sparrentak von den Grünen.

Volksblatt Werbung