Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Eddie KomboÔgo, Kandidat der Opposition- Kongresses f ¸r Demokratie und Fortschritt (CDP), wirft seinen Stimmzettel f ¸r die Pr‰sidentschafts- und Parlamentswahlen in eine Wahlurne. Foto: Sophie Garcia/AP/dpa
Politik
International|22.11.2020

Trotz Terrorbedrohung: Burkina Faso wählt friedlich

OUAGADOUGOU - Die Bürger des westafrikanischen Sahelstaats Burkina Faso haben am Sonntag friedlich einen neuen Staatspräsidenten und ein neues Parlament gewählt. Bei der Abstimmung trat Präsident Roch Marc Christian Kabore zur Wiederwahl an. Der 63-Jährige hatte zwölf Gegenkandidaten, darunter eine Frau.

Eddie KomboÔgo, Kandidat der Opposition- Kongresses f ¸r Demokratie und Fortschritt (CDP), wirft seinen Stimmzettel f ¸r die Pr‰sidentschafts- und Parlamentswahlen in eine Wahlurne. Foto: Sophie Garcia/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 4 Minuten
Biden vor Vereidigung - Trump begnadigt Bannon und Dutzende andere
Volksblatt Werbung