Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Beim Einschlag zahlreicher Mörsergranaten in Kabul sind mindestens acht Menschen getötet worden. Foto: Rahmat Gul/AP/dpa
Politik
International|21.11.2020

Dutzende Zivilisten bei Granatenhagel in Kabul getötet und verletzt

KABUL - Beim Einschlag zahlreicher Mörsergranaten in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens acht Menschen getötet worden. Weitere 31 Menschen seien bei dem Angriff verletzt worden, teilte ein Sprecher des Innenministeriums am Samstag mit. Demnach schlugen 23 Granaten überwiegend in Wohngebieten ein. Zunächst bekannte sich niemand zu der Mörserattacke.

Beim Einschlag zahlreicher Mörsergranaten in Kabul sind mindestens acht Menschen getötet worden. Foto: Rahmat Gul/AP/dpa

KABUL - Beim Einschlag zahlreicher Mörsergranaten in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind mindestens acht Menschen getötet worden. Weitere 31 Menschen seien bei dem Angriff verletzt worden, teilte ein Sprecher des Innenministeriums am Samstag mit. Demnach schlugen 23 Granaten überwiegend in Wohngebieten ein. Zunächst bekannte sich niemand zu der Mörserattacke.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|gestern 23:25
US-Justizminister: Keine Beweise für weit verbreiteten Wahlbetrug
Volksblatt Werbung