Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Proteste gegen die offiziellen Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Belarus halten seit Wochen an. Foto: AP/dpa
Politik
International|17.10.2020

Gewalt und Proteste in Belarus - Konfrontation verschärft sich

MINSK - Mit jeder neuen Woche nimmt die Gewalt des Apparats von Präsident Alexander Lukaschenko in Belarus (Weissrussland) gegen die friedliche Demokratiebewegung zu. Auch Frauen, Kinder und Rentner wurden zuletzt Opfer von Übergriffen. Nach dem Einsatz von Wasserwerfern, Tränengas, Blendgranaten sowie Knüppeln und Gummigeschossen droht das Innenministerium nun offen mit dem Einsatz von Schusswaffen und scharfer Munition. Zur Lage in der von Russland abhängigen Ex-Sowjetrepublik einige Fragen und Antworten:

Die Proteste gegen die offiziellen Ergebnisse der Präsidentschaftswahlen in Belarus halten seit Wochen an. Foto: AP/dpa

MINSK - Mit jeder neuen Woche nimmt die Gewalt des Apparats von Präsident Alexander Lukaschenko in Belarus (Weissrussland) gegen die friedliche Demokratiebewegung zu. Auch Frauen, Kinder und Rentner wurden zuletzt Opfer von Übergriffen. Nach dem Einsatz von Wasserwerfern, Tränengas, Blendgranaten sowie Knüppeln und Gummigeschossen droht das Innenministerium nun offen mit dem Einsatz von Schusswaffen und scharfer Munition. Zur Lage in der von Russland abhängigen Ex-Sowjetrepublik einige Fragen und Antworten:

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 43 Minuten
Trump: Werde Wahl nur bei "massivem Wahlbetrug" verlieren
Volksblatt Werbung