Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Swetlana Tichanowskaja, Kandidatin bei der Präsidentenwahl in Belarus wird die Ergebnisse der Präsidentenwahl nicht anerkennen, bei der sie nur rund 10 Prozent der Stimmen erhalten hat, wohingegen Staatschef Lukaschenko mit rund 80 Prozent der Stimmen klar gewonnen haben soll. Foto: Sergei Grits/AP/dpa
Politik
International|11.08.2020

Tichanowskaja nach Ausreise: Habe nicht so viel Kraft wie gedacht

MINSK - Nach einer weiteren Gewaltnacht in Belarus (Weissrussland) hat die Oppositionelle Swetlana Tichanowskaja in einer ergreifenden Videobotschaft ihre Ausreise ins Ausland gerechtfertigt.

Swetlana Tichanowskaja, Kandidatin bei der Präsidentenwahl in Belarus wird die Ergebnisse der Präsidentenwahl nicht anerkennen, bei der sie nur rund 10 Prozent der Stimmen erhalten hat, wohingegen Staatschef Lukaschenko mit rund 80 Prozent der Stimmen klar gewonnen haben soll. Foto: Sergei Grits/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Deal oder No-Deal? Brexit-Zitterpartie geht in nächste Runde
Volksblatt Werbung