Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Fahrgäste tragen Mundschutze und warten in Aarhus auf einen Zug. Einwohner und Touristen in der dänischen Kommune müssen nach einem Corona-Ausbruch ab dem 11.08.2020 vorübergehend im öffentlichen Nahverkehr Mundschutz tragen. Die Maßnahme gilt vorläufig für drei Wochen. Foto: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix Foto/AP/dpa
Politik
International|10.08.2020

Aarhus führt nach Corona-Ausbruch Maskenpflicht im ÖPNV ein

KOPENHAGEN - Einwohner und Touristen im dänischen Aarhus müssen nach einem Corona-Ausbruch ab Dienstag vorübergehend im öffentlichen Nahverkehr Mundschutz tragen.

Fahrgäste tragen Mundschutze und warten in Aarhus auf einen Zug. Einwohner und Touristen in der dänischen Kommune müssen nach einem Corona-Ausbruch ab dem 11.08.2020 vorübergehend im öffentlichen Nahverkehr Mundschutz tragen. Die Maßnahme gilt vorläufig für drei Wochen. Foto: Bo Amstrup/Ritzau Scanpix Foto/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 27 Minuten
Operation Libero: "Das ist für uns ein schöner Tag"

Das Schweizer Volk setzt ein starkes Zeichen für die Weiterführung des bilateralen Weges mit der EU. Gemäss Hochrechnung von gfs.bern im Auftrag der SRG ist die Begrenzungsinitiative, welche die Personenfreizügigkeit beenden wollte, mit 62 Prozent abgelehnt worden. Laura Zimmermann von Operation Libero ist sehr zufrieden.

Volksblatt Werbung