Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Ein Bitcoin-Konto steht im Zentrum eines dubiosen Hacker-Angriffs auf Twitter Accounts von Prominenten in den USA.
Politik
International|16.07.2020

Dubiose Kryptowährungs-Werbung auf Twitter-Accounts von Prominenten

SAN FRANCISCO - Unbekannten ist es am Mittwoch gelungen, Werbung für dubiose Kryptowährungs-Deals über Twitter-Profile von Prominenten wie Ex-Präsident Barack Obama, Präsidentschaftskandidat Joe Biden und Amazon-Chef Jeff Bezos zu verbreiten.

Ein Bitcoin-Konto steht im Zentrum eines dubiosen Hacker-Angriffs auf Twitter Accounts von Prominenten in den USA.

SAN FRANCISCO - Unbekannten ist es am Mittwoch gelungen, Werbung für dubiose Kryptowährungs-Deals über Twitter-Profile von Prominenten wie Ex-Präsident Barack Obama, Präsidentschaftskandidat Joe Biden und Amazon-Chef Jeff Bezos zu verbreiten.

1 / 2
Ein Bitcoin-Konto steht im Zentrum eines dubiosen Hacker-Angriffs auf Twit­ter Accounts von Prominenten in den USA.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 4 Minuten
McConnell gibt Trump öffentlich Mitschuld an Sturm auf Kapitol

WASHINGTON - Der oberste Republikaner im US-Senat, Mitch McConnell, hat dem scheidenden US-Präsident Donald Trump öffentlich eine Mitschuld an der gewaltsamen Erstürmung des Kapitols gegeben. "Der Mob wurde mit Lügen gefüttert", sagte McConnell am Dienstag im Senat. Die Randalierer seien "vom Präsidenten und anderen mächtigen Leuten" angetrieben worden und hätten versucht, Furcht und Gewalt einzusetzen, um ein parlamentarisches Verfahren zu stoppen, das ihnen nicht gefallen habe. Doch der Kongress habe zusammengestanden.

Volksblatt Werbung