Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Benjamin Netanjahu (r), Premierminister von Israel, und Benny Gantz, Vorsitzender der Mitte-Bündnisses Blau-Weiß, während der wöchentlichen Kabinettssitzung. Foto: Menahem Kahana/Pool AFP/AP/dpa
Politik
International|29.06.2020

Gantz deutet mögliche Aufschiebung von Israels Annexionsplänen an

TEL AVIV - Kurz vor einem Stichtag hat Israels Verteidigungsminister Benny Gantz angedeutet, dass erste Schritte zu möglichen Annexionen im besetzten Westjordanland aufgeschoben werden könnten. Alles, was nichts mit dem Kampf gegen Corona zu tun habe, müsse bis nach dem Virus warten, sagte Gantz am Montag vor einer Sitzung seiner Fraktion im israelischen Parlament.

Benjamin Netanjahu (r), Premierminister von Israel, und Benny Gantz, Vorsitzender der Mitte-Bündnisses Blau-Weiß, während der wöchentlichen Kabinettssitzung. Foto: Menahem Kahana/Pool AFP/AP/dpa

TEL AVIV - Kurz vor einem Stichtag hat Israels Verteidigungsminister Benny Gantz angedeutet, dass erste Schritte zu möglichen Annexionen im besetzten Westjordanland aufgeschoben werden könnten. Alles, was nichts mit dem Kampf gegen Corona zu tun habe, müsse bis nach dem Virus warten, sagte Gantz am Montag vor einer Sitzung seiner Fraktion im israelischen Parlament.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Neuseelands Gesundheitsminister tritt nach Corona-Fauxpas ab
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung