Volksblatt Werbung
Nordkorea unter der Führung von Diktator Kim Jong Un hat vorerst geplante Militärübungen auf Eis gelegt. (Archivbild)
Politik
International|24.06.2020

Nordkorea stoppt vorerst geplante Militäraktionen gegen Südkorea

SEOUL - Nordkorea hat nach eigenen Angaben seine geplanten Militäraktionen gegen Südkorea vorerst gestoppt. Die Entscheidung habe die zentrale Militärkommission der Arbeiterpartei unter Vorsitz von Machthaber Kim Jong Un getroffen, berichteten die Staatsmedien am Mittwoch.

Nordkorea unter der Führung von Diktator Kim Jong Un hat vorerst geplante Militärübungen auf Eis gelegt. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
International|vor 2 Stunden
Österreicher sollen sich auf Coronavirus testen lassen
Volksblatt Werbung