Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach massiver Kritik hat US-Präsident Donald Trump seine erste Wahlkampfveranstaltung seit mehr als drei Monaten verschoben. (Archivbild)
Politik
International|13.06.2020

Trump verschiebt Wahlkampf-Kundgebung nach Rassismus-Vorwürfen

WASHINGTON - Nach massiver Kritik verschiebt US-Präsident Donald Trump seine erste Wahlkampfveranstaltung seit mehr als drei Monaten. Die Kundgebung in Tulsa (Oklahoma) werde nun am kommenden Samstag statt wie geplant am Tag davor stattfinden, teilte Trump auf Twitter mit.

Nach massiver Kritik hat US-Präsident Donald Trump seine erste Wahlkampfveranstaltung seit mehr als drei Monaten verschoben. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
International|vor 35 Minuten
Motorradfahrer versammeln sich auf Gotthard zum Widerstand

Auf der Gotthardpasshöhe haben sich am Samstagmorgen rund 200 Motorradfahrer versammelt. Sie wollen mit einer stillen Protestaktion ihrem Unmut gegenüber drohenden Lärmbegrenzungen Ausdruck geben. Zur Protestaktion aufgerufen hat die Motorradgruppe Fighter Friends. Vor einer Woche hatten sich bereits 200 bis 300 Motorradfahrer aus demselben Anlass vor dem Bundeshaus versammelt, um dort ihre Helme niederzulegen.

Volksblatt Werbung