Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Frankreichs Premierminister Edouard Philippe bei der Vorstellung der Coronavirus-Warn-App "StopCovid" Ende Mai. Seit dem Start der App am Dienstag haben bereits eine Million Franzosen die Anwendung aktiviert.
Politik
International|06.06.2020

Frankreichs Corona-Warn-App knackt Millionen-Marke

PARIS - Frankreichs Coronavirus-Warn-App "StopCovid" hat nach Angaben der Regierung die erste Millionen-Marke übertroffen. Innerhalb von vier Tagen sei die App eine Million Mal aktiviert worden, schrieb der Staatssekretär für Digitales, Cédric O, am Samstag auf Twitter.

Frankreichs Premierminister Edouard Philippe bei der Vorstellung der Coronavirus-Warn-App "StopCovid" Ende Mai. Seit dem Start der App am Dienstag haben bereits eine Million Franzosen die Anwendung aktiviert.

PARIS - Frankreichs Coronavirus-Warn-App "StopCovid" hat nach Angaben der Regierung die erste Millionen-Marke übertroffen. Innerhalb von vier Tagen sei die App eine Million Mal aktiviert worden, schrieb der Staatssekretär für Digitales, Cédric O, am Samstag auf Twitter.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Tote nach Angriff auf Trauerfeier im Irak

BAGDAD - Bei einem Attentat auf eine Trauerfeier sind im Irak mehrere Menschen getötet worden. Der Terroranschlag habe sich in der Nähe der Stadt Jathrib nördlich von Bagdad ereignet, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur INA unter Berufung auf Sicherheitskreise am Freitagabend. Nach Angaben von Augenzeugen starben 13 Menschen, mindestens 50 wurden verletzt. Den Aussagen zufolge griffen Terroristen des Islamischen Staats (IS) die Trauergäste mit Maschinengewehren an. Sie sollen anschliessend geflohen sein. Eine offizielle Bestätigung zum Hergang der Tat und zur Anzahl der Toten gab es zunächst nicht.

Volksblatt Werbung