Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
In São Paulo setzte die Polizei Tränengas gegen Regierungsgegner ein, um sie zu vertreiben.
Politik
International|31.05.2020

Krawalle zwischen Bolsonaro-Anhängern und Gegnern in Brasilien

SÃO PAULO - In der brasilianischen Millionenmetropole São Paulo haben sich Anhänger des rechten Präsidenten Jair Bolsonaro und Regierungsgegner heftige Auseinandersetzungen geliefert. Die Polizei setzte am Sonntag Tränengas ein, um die verfeindeten Gruppen zu trennen.

In São Paulo setzte die Polizei Tränengas gegen Regierungsgegner ein, um sie zu vertreiben.
Nächster Artikel
Politik
International|vor 35 Minuten
Kreml: Russland an stabiler Lage in Belarus interessiert
Volksblatt Werbung