Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, zeigt das Logo der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Vom 01.07. an übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft unter dem Motto "Gemeinsam. Europa wieder stark machen". Im Logo ist ein Möbiusband zu sehen - ein Symbol für Einigkeit und Verbundenheit. Foto: Michael Kappeler/dpa
Politik
International|29.05.2020

Deutsche Ratspräsidentschaft soll "Europa wieder stark machen"

BRÜSSEL/BERLIN - "Gemeinsam. Europa wieder stark machen" - unter dieses Motto stellt die deutsche Regierung ihre EU-Ratspräsidentschaft, die am 1. Juli für sechs Monate turnusgemäss beginnt.

Steffen Seibert, Sprecher der Bundesregierung, zeigt das Logo der Deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Vom 01.07. an übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft unter dem Motto "Gemeinsam. Europa wieder stark machen". Im Logo ist ein Möbiusband zu sehen - ein Symbol für Einigkeit und Verbundenheit. Foto: Michael Kappeler/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 58 Minuten
Athen: Entscheidung über Hagia Sophia ist ein historischer Fehler

ATHEN - Griechenland hat die Umwandlung des Museums der Hagia Sophia in Istanbul in eine Moschee verurteilt und mit Konsequenzen gedroht. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan habe einen "historischen Fehler begangen".

Volksblatt Werbung