Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mitarbeiter mit medizinischem Mundschutz arbeiten nach der Abschlusssitzung des chinesischen Volkskongresses in der Großen Halle des Volkes. Trotz massiver internationaler Kritik und Drohungen der USA mit Sanktionen hat Chinas Volkskongress die Pläne für ein neues Sicherheitsgesetz in Hongkong gebilligt. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa
Politik
International|29.05.2020

EU kritisiert Hongkong-Gesetz - aber keine Sanktionen

BRÜSSEL - Die EU verurteilt das von China vorangetriebene Sicherheitsgesetz für Hongkong, erwägt im Unterschied zu den USA allerdings keine Sanktionen.

Mitarbeiter mit medizinischem Mundschutz arbeiten nach der Abschlusssitzung des chinesischen Volkskongresses in der Großen Halle des Volkes. Trotz massiver internationaler Kritik und Drohungen der USA mit Sanktionen hat Chinas Volkskongress die Pläne für ein neues Sicherheitsgesetz in Hongkong gebilligt. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa
Nächster Artikel
Politik
International|vor 1 Stunde
Nicht alle Passagiere halten sich an Maskenpflicht auf Schiffen

Wiederholung des Videos vom Freitag, 10.7.20 Seit Montag gilt auch auf den Schiffen auf dem Vierwaldstättersee eine Maskenpflicht. Doch ein Augenschein vor Ort zeigt: Viele Passagiere gehen mit der bundesrätlichen Verordnung eher leger um. Eine Maske haben zwar alle dabei, aber zwischendurch wird sie gerne ausgezogen. Dabei ist die Gesetzeslage klipp und klar: "Die Maskenpflicht gilt auch auf dem Aussendeck von Schiffen", steht auf der Homepage des Bundesamtes für Gesundheit. Keystone-SDA fragte auf einer Fahrt von Flüelen nach Brunnen bei den Passagieren nach, warum sie auf eine Maske verzichten.

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung